BoutiqueBrochures / matériel d'informationBoutique

Ner­ven­schä­den und Hör­stö­run­gen bei Krebs er­ken­nen und lin­dern

Krebsbetroffene können während und nach einer Krebsbehandlung unter Nervenschäden (Neuropathie) leiden. Verursacht wird dies zum Beispiel durch Chemotherapien und zielgerichtete Krebsmedikamente, seltener durch Strahlentherapien oder Operationen. Manchmal drückt auch der Tumor selbst auf die Nervenbahnen. Sind Nerven geschädigt, nehmen dies die Betroffenen in Form von Empfindungsstörungen, Schmerzen oder Hörstörungen wahr. Eine solche Störung kann vorübergehend oder bleibend sein.

  • Nombre de pages: 2
  • Langue: allemand
  • N° d'article: 014509903141
Télécharger le pdf
gratuitA télécharger uniquement

Langues

Re­con­naître et sou­la­ger les lé­sions neu­ro­lo­giques et les troubles de l’au­di­tion en cas de can­cerMatériel d'information
français
gratuit
Cancro: ricono­scere e lenire danni ai nervi e di­sturbi uditiviMatériel d'information
italien
gratuit