BoutiqueBrochures / matériel d'informationBoutique

Ge­bär­mut­ter­hals­krebs und sei­ne Vor­stu­fen

Zer­vix­kar­zi­nom und Prä­kan­ze­ro­sen

Gebärmutterhalskrebs, das sogenannte Zervixkarzinom, ist in der Schweiz eine eher seltene Krankheit. Dennoch beschäftigen sich viele Frauen schon früh im Leben damit. Der Grund liegt unter anderem darin, dass sie selbst bis zu einem gewissen Ausmass dazu beitragen können, ihr eigenes Erkrankungsrisiko zu senken.

Das Risiko für Gebärmutterhalskrebs kann sich durch sogenannte Vorstufen ankündigen. Das sind Veränderungen der Schleimhaut, die mehr oder weniger ausgeprägt sein können. In der Broschüre werden diese Vorstufen ausführlich beschrieben und die Behandlungsmöglichkeiten erläutert. Liegt bereits ein Gebärmutterhalskrebs vor, muss die Therapie ausgedehnt werden, um die Heilungschancen zu wahren. Auch darauf geht die Broschüre ein. Weiterführende Hinweise, die den Umgang mit der Krankheit etwas erleichtern können, runden den Inhalt ab.

Gebärmutterhalskrebs ist nicht zu verwechseln mit Gebärmutterkörperkrebs (Endometriumkarzinom). Letzterer wird in einer separaten Broschüre thematisiert.

  • Nombre de pages: 48
  • Langue: allemand
  • N° d'article: 011070012111
FeuilleterTélécharger le pdf
gratuitex.ex.

Langues

Can­cer du col de l'uté­rus et lé­sions pré­can­cé­reusesBrochure
français
gratuit
Il cancro del collo dell'utero e le le­sioni pre­cancero­seBrochure
italien
gratuit